Datenschutzerklärung

DATENSCHUTZERKLÄRUNG VON NORDIC FURN

Bei Nordic Furn verpflichten wir uns, Ihre Privatsphäre zu schützen. Diese Datenschutzerklärung gilt für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten unserer Kunden, potenziellen Kunden, Partner und Benutzer der Website. In dieser Datenschutzerklärung erläutern wir näher:

Wer ist der Datenverantwortliche und wie lauten seine Kontaktdaten?
Welche Art von personenbezogenen Daten wir verarbeiten und wo die Daten gesammelt werden
Für welche Zwecke verwenden wir personenbezogene Daten und auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt die Verarbeitung
Wie lange wir die Daten aufbewahren
Wie wir Cookies verwenden
Welche Art von Einfluss haben Sie
Wo wir Informationen übertragen und offenlegen
Wie wir Ihre Daten schützen
Wann fungieren wir als gemeinsamer Registrar
Wie wir Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vornehmen können
Bitte lesen Sie den Inhalt dieser Datenschutzerklärung. Bitte beachten Sie auch, dass unsere Website Links zu Diensten Dritter enthalten kann. Wenn Sie auf diese Links klicken und zu einem Drittanbieterdienst wechseln, empfehlen wir Ihnen, die Datenschutzpraktiken dieser Seite zu überprüfen.

Wer ist der Registrar?

Nordic Furn Finland Oy („Nordic Furn“)
Geschäfts-ID: 3250194-2
Mehrwertsteuer: FI32501942
Adresse: Alumiinitie 5, 15880 Hollola

Kontaktinformationen: info@nordicfurn.com +358 45 852 4235

Welche Art von Daten verarbeiten wir und wo werden die Daten erhoben?

Wir verarbeiten in der Regel die folgenden Informationen:

Verbraucherkundeninformationen wie Name, Kontaktinformationen, Kontaktinformationen, Bestell- und Rechnungsinformationen, Direktmarketing-Einwilligungen und -Verbote, andere Informationen, die von der betroffenen Person bereitgestellt werden
Kontaktinformationen für Geschäftskunden, wie Name, Kontaktinformationen, Titel und Kontaktinformationen, Informationen über die Organisation, die die Kontaktperson vertritt, wie Name, Geschäfts-ID, Kontakt- und Rechnungsinformationen, Bestell- und Rechnungsinformationen, Einwilligungen und Verbote für Direktmarketing
Kontaktinformationen für potenzielle Kunden, wie Name, Kontaktinformationen, Titel und Informationen über die von der Kontaktperson vertretene Organisation, wie Name, Geschäfts-ID, Kontaktinformationen
Kontaktinformationen für Partner, wie Name, Kontaktinformationen, Titel und Kontaktinformationen, und Informationen über die Organisation, die die Kontaktperson vertritt, wie Name, Geschäfts-ID, Kontaktinformationen und Rechnungsinformationen
Website-Besucherinformationen, wie Name und Kontaktinformationen, die über ein Kontaktformular oder einen Chat bereitgestellt werden, automatisch gesammelte Protokollinformationen und Informationen, die von Cookies gesammelt werden und das Endgerät des Benutzers und die Nutzung der Website gemäß Abschnitt 5 beschreiben. Sie können unsere Website auch besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen.
Wir erhalten Informationen über unsere Kunden und Partner von der registrierten Person oder der Organisation, die sie vertritt, oder von Partnern, die beispielsweise Kreditauskünfte erteilen. Wir sammeln Informationen über potenzielle Kunden aus öffentlichen Quellen wie dem Handelsregister, Unternehmenswebsites oder Berufsprofilen wie LinkedIn oder durch Kontakte, die über Websites hergestellt wurden.

Für welche Zwecke verwenden wir personenbezogene Daten und auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt die Verarbeitung?

Wir verarbeiten Daten zu folgenden Zwecken:

Implementierung von Dienstleistungen und Lieferung von Produkten: Wir verarbeiten die von Ihnen bereitgestellten Informationen, um eine Vereinbarung zu erfüllen, die wir mit Ihnen oder der von Ihnen vertretenen Organisation geschlossen haben. Wir dürfen Sie nicht in Bezug auf Angelegenheiten im Zusammenhang mit Ihrer Vereinbarung kontaktieren, Ihr digitales Kundenkonto verwalten, den von Ihnen abonnierten Newsletter zustellen oder Ihnen unsere Produkte oder Dienstleistungen in Rechnung stellen oder Gebühren überwachen oder erheben, ohne Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten. Diese Verarbeitung basiert auf einem Vertragsverhältnis (wenn Sie selbst Vertragspartei sind) oder einer inhaltlichen Verbindung mit der von Ihnen vertretenen Organisation und unserem berechtigten Interesse.
Marketing: Wir verarbeiten und veröffentlichen Ihre Informationen auf der Grundlage unserer berechtigten Marketinginteressen. Marketing, wie z. B. zielgerichtete Werbung durch Cookies und direktes elektronisches Marketing an Verbraucherkunden, kann ebenfalls auf Ihrer Zustimmung beruhen.
Wir verwenden Partner für Marketing und digitale Werbung. Beispielsweise verwenden wir die „benutzerdefinierten Zielgruppen“ von Facebook, um Werbung auf unsere bestehenden Kunden auf Facebook auszurichten. Die benutzerdefinierten Zielgruppen von Facebook werden erstellt, indem in Ihrem Browser basierend auf Ihrer E-Mail-Adresse oder Telefonnummer ein verschlüsseltes Tag erstellt wird, das mit den verschlüsselten Tags von Facebook verglichen wird. Dies kann verwendet werden, um Werbung auf Facebook gezielt auf unsere Kunden auszurichten oder um Zielgruppen zu erstellen, die den Profilen unserer Kunden ähneln. Wir erhalten keine Informationen darüber, welche an Facebook übergebenen Tags in der endgültigen Zielgruppe landen und welche Tags nicht auf Facebook zugeordnet werden können. Facebook hingegen erhält von uns keine Informationen darüber, wer hinter dem Tag steckt. Wir können auch mit unseren anderen Partnern ähnliche Werbung und Marketing betreiben. Weitere Informationen zu Drittanbietern und den für digitale Werbung verwendeten Cookies finden Sie in den Abschnitten 5 und 7 dieser Datenschutzerklärung.
Markt-, Meinungs- und sonstige Forschung: Wir verarbeiten und geben Ihre Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an Markt-, Meinungs- und sonstiger Forschung weiter.
Lotterien und Wettbewerbe: Wir organisieren Lotterien und Wettbewerbe, an denen Sie auf Wunsch teilnehmen können. Die Verarbeitung basiert auf einer zum Zeitpunkt der Teilnahme erteilten Einwilligung. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, wenn Sie nicht mehr an der Verlosung oder dem Gewinnspiel teilnehmen.
Geschäftsentwicklung: Wir verarbeiten Ihre Informationen, um unser Geschäft und unsere Dienstleistungen zu entwickeln. Diese Behandlung basiert auf unserem berechtigten Interesse.
Gewährleistung der Sicherheit und Untersuchung von Missbrauch: Wir verarbeiten Informationen, um die Sicherheit gemäß unseren gesetzlichen Verpflichtungen zu gewährleisten. Wir verwenden die Informationen gelegentlich auch, um Missbrauch zu verhindern und zu untersuchen. Beispielsweise ermöglichen uns automatisch gesammelte Protokollinformationen, die Handlungen des Benutzers des Informationssystems und die Rechtmäßigkeit der Verwendung der Informationen in Übereinstimmung mit unseren berechtigten Interessen zu überwachen und festzustellen.
Wahrung unserer Rechte: Möglicherweise müssen wir personenbezogene Daten verarbeiten, um beispielsweise Streitigkeiten beizulegen. Diese Behandlung basiert auf unserem berechtigten Interesse.
Durchsetzung gesetzlicher Verpflichtungen: Wir sind möglicherweise verpflichtet, einige Ihrer personenbezogenen Daten aufzubewahren, um Rechnungslegungs- oder anderen zwingenden Gesetzen wie dem Produkthaftungsgesetz nachzukommen. Von Zeit zu Zeit müssen wir die behördlich vorgeschriebenen Reparatur- und Rückrufaktionen durchführen. In diesem Fall basiert die Verarbeitung auf der Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung.
Soweit die Verarbeitung auf einem berechtigten Interesse beruht, glauben wir, dass die Verarbeitung sowohl Ihnen als auch uns zugute kommt. Die Verarbeitung personenbezogener Daten ermöglicht es Ihnen, relevante Informationen über unsere Vereinbarung oder Dienstleistungen zu erhalten. Angesichts der Art und des Zwecks der Daten sind wir der Ansicht, dass die Verarbeitung Ihre Grundrechte oder Grundfreiheiten nicht verletzt. Sie können dem Marketing jederzeit widersprechen. Sie können einer anderen Behandlung aufgrund eines berechtigten Interesses auf der Grundlage Ihrer persönlichen Situation widersprechen, wie in Abschnitt 6 beschrieben.

Wir treffen keine automatisierten Entscheidungen, die rechtliche Auswirkungen haben oder Sie anderweitig erheblich beeinträchtigen würden.

Wie lange bewahren wir Daten auf?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es zur Erfüllung der oben beschriebenen Zwecke erforderlich ist. Die Haltbarkeit ist hauptsächlich wie folgt:

Wir bewahren die personenbezogenen Daten unserer Kunden und Partner so lange auf, wie die Kunden- oder Vertragsbeziehung aktiv ist oder die Direktmarketing-Einwilligung für etwa zwei Jahre ab dem Datum der Kündigung für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke, wie z. B. Vertragsmanagement, gültig ist , Geschäftsentwicklung und Marketing;
nach der oben genannten Aufbewahrungsfrist werden wir die Informationen etwa fünf Jahre lang aufbewahren, um auf Beschwerden zu reagieren und unseren Verpflichtungen aus Produkthaftungs- und Verbraucherschutzgesetzen nachzukommen; und
Wir werden alle personenbezogenen Daten, die möglicherweise in den Dokumenten enthalten sind, sieben Jahre lang aufbewahren, um unseren Buchhaltungspflichten nachzukommen.
Nach Ablauf der oben genannten Aufbewahrungsfristen löschen wir die Daten, es sei denn, es ist eine längere Aufbewahrung erforderlich, beispielsweise um einen Rechtsanspruch zu erfüllen.

Wie verwendet die Website Cookies?

Wir können Cookies und andere ähnliche Technologien verwenden, um Informationen über einen Terminalbenutzer unserer Dienste zu sammeln. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die ein Browser auf dem Endgerät eines Benutzers speichert. Cookies enthalten eine eindeutige, anonyme Kennung, die es uns ermöglicht, die Browser, die unsere Website besuchen, zu identifizieren und zu zählen.

Cookies bewegen sich nicht von selbst online, sondern werden auf dem Endgerät des Benutzers nur mit der Website gesetzt, die der Benutzer einlädt. Nur der Server, der das Cookie gesendet hat, kann das Cookie später lesen und verwenden. Cookies oder andere Technologien beschädigen das Endgerät oder die Dateien des Benutzers nicht und können nicht verwendet werden, um auf Programme zuzugreifen oder Malware zu verbreiten.

Wir verwenden Cookies, um technische Informationen über Ihr Endgerät und Informationen über die Nutzung unserer Websites zu sammeln. Diese Informationen umfassen zum Beispiel:

gerätebezogene Informationen wie Gerätetyp, Browserversion, Bildschirmgröße, Betriebssystem, IP-Adresse;
ein eindeutiges Cookie oder eine mobile Kennung;
Informationen über Ihre Nutzung der Online-Dienste, wie z. B. Informationen über Seitenaufrufe, Zeit und Dauer, die Sie in Online-Diensten verbringen, in den Online-Diensten navigieren oder Inhalte wie Artikel oder E-Commerce-Produkte anzeigen; und
Informationen über Websites, die durch Kunden- oder Marketingmitteilungen geöffnet wurden.
Wir können sitzungsspezifische Cookies verwenden, die ablaufen, wenn Sie Ihren Webbrowser schließen, sowie dauerhafte Cookies, die für einen bestimmten Zeitraum oder bis Sie sie löschen, auf Ihrem Gerät verbleiben. Die Gültigkeitsdauer dauerhafter Cookies variiert in der Regel zwischen einigen Monaten und einigen Jahren.
Die sogenannten First-Party-Cookies werden von der Website gesetzt, die in der Adressleiste angezeigt wird. Darüber hinaus verwendet unsere Website sog Cookies von Drittanbietern wie Werbetechnologieanbietern und Social-Media-Diensten.

Wir klassifizieren Cookies nach ihrer Verwendung wie folgt:

Essenzielle Cookies: Diese Cookies sind notwendig, um unsere Dienste und ihre Funktionen zu nutzen, wie z. B. das Einloggen oder die Implementierung von Chat- und Warenkorbfunktionen.
Analyse-Cookies
: Diese Cookies ermöglichen es uns, Informationen darüber zu erhalten, wie wir unsere Websites nutzen. Wir verwenden Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., um die Nutzung unserer Websites zu analysieren und unsere Benutzer besser zu bedienen. Die in den von Google-Tools verwendeten Cookies gespeicherten Informationen (z. B. pseudonymisierte IP-Adressen) werden zur Speicherung an Server von Google weltweit weitergeleitet. Daher können diese Daten auf Servern verarbeitet werden, die sich außerhalb des Wohnsitzlandes des Benutzers befinden. Die Informationen, die wir erhalten, werden von Google verwendet, um Ihr Surferlebnis auszuwerten und Ihnen zusammenfassende Berichte über Ihre Nutzung der Website bereitzustellen. Darüber hinaus führt Google Umfragen zu den Diensten durch, die wir in Verbindung mit den Websites anbieten, und stellt Statistiken zur Internetnutzung bereit. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.
Werbe-Cookies: Diese Cookies werden verwendet, um Werbung an anderer Stelle im Internet zu platzieren. Werbe-Cookies sind grundsätzlich Cookies von Drittanbietern. Einige dieser Drittparteien verarbeiten die Daten als unabhängige Verantwortliche, und Sie können weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in deren Datenschutzrichtlinien finden. Werbe-Cookies werden z.B. Google und Facebook.
Sie können Cookies auf folgende Weise beeinflussen:

Cookies löschen: Sie können Cookies aus Ihren Browsereinstellungen löschen oder löschen, um das mit dem vorherigen Tag verknüpfte Profil zurückzusetzen.
Cookies blockieren: Sie können Cookies in Ihren Browsereinstellungen blockieren. Das Blockieren von Cookies kann die Funktionalität unserer Dienste beeinträchtigen oder uns daran hindern, unsere Dienste zu nutzen, wie z. B. die Login- oder Warenkorbfunktion.
Google Analytics-Blockierung: Um den Zugriff auf die Daten Ihrer Website in Google Analytics zu blockieren, installieren Sie hier das Google Analytics-Blockierungs-Browser-Add-on. Dieses Add-on verhindert, dass das Google Analytics-JavaScript (ga.js, analytics.js und dc.js), das auf Websites ausgeführt wird, Daten zum Website-Verkehr mit Google Analytics teilt.
Verhinderung von zielgerichteter Werbung: Your Online Choices bietet ein umfassendes Informationspaket über Online-Werbung und die Möglichkeit, browserbasierte Werbung abzulehnen. Es ist wichtig zu beachten, dass Sie nach einer Sperrung genauso viel Werbung sehen werden wie zuvor, aber die Anzeigen sind möglicherweise nicht auf Sie ausgerichtet oder für Sie von Interesse. Sie können Ihre Anzeigen auch direkt auf die Website eines Drittanbieters ausrichten. Beispielsweise bei Facebook können Sie hier Werbung beeinflussen.

Welchen Einfluss haben Sie?

Soweit gesetzlich zulässig, üben wir die nachfolgend beschriebenen Rechte aus:

Einsichtsrecht: Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden oder nicht. Wenn Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, haben Sie das Recht auf eine Kopie der personenbezogenen Daten, sofern die Bereitstellung der Daten nicht die Rechte und Freiheiten anderer beeinträchtigt.
Recht auf Berichtigung und Löschung von Daten: Auf Ihren Wunsch korrigieren oder löschen wir personenbezogene Daten, die ungenau, unvollständig oder für den Zweck der Verarbeitung nicht erforderlich sind. Die Daten werden nicht gelöscht, wenn sie beispielsweise für die Vorbereitung, Geltendmachung oder Verteidigung eines Rechtsanspruchs erforderlich sind.
Datenübermittlung: Sie haben die Möglichkeit, die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten, die wir nach Einwilligung oder Vereinbarung automatisiert verarbeiten, in maschinenlesbarer Form an sich selbst oder an einen Dritten übertragen zu lassen.
Recht, Direktmarketing und damit verbundene Profilerstellung zu untersagen: Sie können die Offenlegung und Verarbeitung Ihrer Daten für Direktmarketingzwecke jederzeit untersagen.
Widerrufsrecht: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.
Widerspruchsrecht und Einschränkung: Sie können einer Behandlung aufgrund eines berechtigten Interesses aufgrund Ihrer persönlichen Situation widersprechen. Beispielsweise wird in einer solchen Situation die Verarbeitung auf den Zeitpunkt beschränkt, an dem die Gründe für den Widerspruch gegen die Verarbeitung geprüft werden. Die Verarbeitung kann auch auf z.B. wenn Sie die Richtigkeit personenbezogener Daten bestreiten, wird die Verarbeitung in diesem Fall auf die Zeit beschränkt, in der wir die Richtigkeit der Informationen sicherstellen können. Wenn für die Verarbeitung ein zwingender Grund vorliegt, der Ihre Rechte oder Freiheiten überwiegt, oder die Verarbeitung der Daten zur Geltendmachung, Geltendmachung oder Verteidigung eines Rechtsanspruchs erforderlich ist, werden wir Sie kontaktieren, um die Daten weiter zu verarbeiten.
Beschwerderecht: Sie können eine Beschwerde bei einer Behörde einreichen, wenn Ihre personenbezogenen Daten unter Verstoß gegen diese Datenschutzerklärung und geltendes Recht verarbeitet wurden. Kontaktinformationen für die Aufsichtsbehörde, den Datenschutzbeauftragten, finden Sie unter: www.tietosuoja.fi. Wir bitten Sie jedoch, sich zunächst mit uns in Verbindung zu setzen, damit wir die Angelegenheit einvernehmlich lösen können.
Zur Ausübung der oben beschriebenen Rechte wenden Sie sich bitte an die unter Ziffer 1 angegebene Adresse. Sie können dem Direktmarketing auch über den Link am Ende jedes Beitrags widersprechen oder Ihre Einwilligung widerrufen. Wir bitten Sie, Ihre Identität zu überprüfen, damit wir sicherstellen können, dass die Informationen nicht an andere Personen als die betroffene Person selbst weitergegeben werden.

Wo werden die Daten übermittelt und weitergegeben?

Wir setzen zur Verarbeitung der Daten Subunternehmer ein, wobei wir durch vertragliche Vereinbarungen garantieren, dass die Datenverarbeitung in Übereinstimmung mit der jeweils geltenden Gesetzgebung erfolgt. Wenn wir Daten außerhalb der EU oder des EWR übermitteln, stellen wir ein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten sicher, unter anderem durch die Vereinbarung von Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Vertraulichkeit und Verarbeitung personenbezogener Daten, wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist, wie z. B. der Rückgriff auf EU-Mustervertragsklauseln .

Wir werden die Informationen nicht an Dritte für deren eigenen, unabhängigen Gebrauch in anderen als den unten aufgeführten Fällen weitergeben:

Behörden: Wir können personenbezogene Daten offenlegen, wenn dies von den zuständigen Behörden gemäß geltendem Recht verlangt wird.
Marketing und Markt-, Meinungs- und andere Forschung: Wir können Ihre Daten zu Marketing- und Forschungszwecken an ausgewählte verbundene Unternehmen weitergeben, es sei denn, Ihnen wurde dies untersagt.
Verbundene Unternehmen: Wir können Ihre Daten für legitime Zwecke an unsere verbundenen Unternehmen weitergeben, es sei denn, Sie haben sich dagegen geweigert.
Fusionen und Übernahmen: Wenn wir unser Geschäft verkaufen, fusionieren oder anderweitig organisieren, können personenbezogene Daten an Käufer und ihre Berater weitergegeben werden.
Inkasso und Rechtsansprüche: Wir können Ihre Informationen an unsere ausgewählten Partner weitergeben, um unsere Ansprüche geltend zu machen und Rechtsansprüche geltend zu machen und zu verteidigen.

Wie werden die Daten geschützt?

Wir verwenden geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um personenbezogene Daten vor unbefugter Verarbeitung zu schützen. Zu diesen Mitteln gehören der Einsatz von Firewalls und Verschlüsselungstechnologien, eine angemessene Zugriffskontrolle, eingeschränkter Zugriff, die Unterweisung des Personals, das an der Verarbeitung personenbezogener Daten beteiligt ist, und die sorgfältige Auswahl von Subunternehmern.

Wann agieren wir als gemeinsamer Registrar?

Soweit wir eine Seite auf Facebook oder einem anderen ähnlichen Social-Media-Dienst unterhalten oder deren Funktionen nutzen, wie z. B. die „Gefällt mir“-Schaltfläche auf unserer Website, können wir Mitregistratoren sein. bei Ihrem Dienstleister. Über die Fanpages von Facebook erfassen wir beispielsweise statistische Informationen, z. Über die Likes und Besuche unserer Facebook-Seiten, die Sichtbarkeit unserer Posts und die demografischen Daten der Personen, die unsere Posts erreicht haben. Darüber hinaus sehen wir öffentliche Informationen über Personen, denen unsere Seiten gefallen oder die sie kommentieren, wie z. B. deren Name und Profilbild, und andere Informationen gemäß den Datenschutzeinstellungen, die Sie auf Facebook eingerichtet haben. Weitere Informationen darüber, wie wir mit personenbezogenen Daten umgehen, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook oder einem ähnlichen Social-Media-Dienst.

Können Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden?

Wir entwickeln unsere Dienste ständig weiter und können diese Datenschutzerklärung ändern. Änderungen können auch auf Änderungen der Gesetzgebung oder behördlicher Vorgaben beruhen. Wir empfehlen Ihnen, den Inhalt dieser Datenschutzerklärung auf unserer Website regelmäßig zu überprüfen.

Klarna

Um Ihnen die Zahlungsmethoden von Klarna zur Verfügung zu stellen, können wir Ihre personenbezogenen Daten in Form von Kontakt- und Bestellinformationen zum Zeitpunkt der Kauftransaktion an Klarna weitergeben, damit Klarna beurteilen kann, ob Sie für ihre Zahlungsmethoden in Frage kommen, und diese anpassen kann diese Zahlungsmethoden an Sie. Ihre übermittelten personenbezogenen Daten werden gemäß Klarnas eigener Datenschutzerklärung verarbeitet.

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 18. März 2022 aktualisiert.